Dipl.-jur. oec. Manuel Haussner

Forschungsinteressen:

– Emissionshandel
– Konsumbasierte CO2-Abgaben
– Energiemarktdesign
– Energiewirtschaftsrecht
– Energie- und Stromsteuerrecht

 

 

 

Seit 4 /2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Steuerrecht und Öffentliches Recht (FAU Erlangen-Nürnberg)
2008-2014 Studium des Internationalen Wirtschaftsrechts, Universität Erlangen-Nürnberg, mit Auszeichnung, Schwerpunkt: Steuern und Prüfungswesen
2013-2014 Gastwissenschaftler am DIW (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin)
2012-2013 Studium der Rechtswissenschaft, der Wirtschaftswissenschaften und der Politk am Trinity College, Dublin
2011-2012 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Steuerrecht und Öffentliches Recht (FAU Erlangen-Nürnberg)
2010-2011 Praktikant und Werkstudent, Rödl & Partner (Nürnberg)
2010-2011 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre (FAU Erlangen-Nürnberg).

2018

2017

2016

2015

2014

(seit 2017) Energiemarktdesign, Energie Campus Nürnberg (gefördert durch den Freistaat Bayern).

(seit 2016) The Role of Policy for a Climate Friendly Materials Sector, Climate Strategies.

(2015/2016) Inclusion of Consumption in Emissions Trading, Climate Strategies.

(2014/2015) Carbon Control Post 2020 in Energy Intensive Industries, Climate Strategies.

(2017) Aktualisierung der Expertisen zum DBA Deutschland-Japan in: Internationale Besteuerung-Expertisen, Nürnberg: Datev (gemeinsam mit Roland Ismer).

(2017) Contributer at the 2nd Workshop on Policy Design for a Climate-Friendly Materials Sector (Climate Strategies), Berlin, Germany: Structure of public innovation support (gemeinsam mit Roland Ismer).

(2014) Contributor to Oliver Sartor et al.: What is needed in the EU’s 2030 Climate and Energy Framework – Interim Discussion Paper and Results from a Research Project Led by IDDRI and Climate Strategies (abrufbar unter http://www.climatestrategies.org/research/our-reports/category/33/389.html).